Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Februar 2001 | Digitales

Prepaid-Karte fürs Internet

Eine neue Möglichkeit des Micropayments im Internet wird die Paysafecard.com Wertkarten AG ab März dieses Jahres in Deutschland einführen. Das Prinzip der Paysafecard ähnelt dem der Prepaidkarten in der Telekommunikation: Karten im Wert von 50, 100 oder 200 Mark können von den Endkunden an Kiosken oder Tankstellen gekauft werden. Zum Bezahlen im Netz muss der Nutzer den 16-stelligen PIN-Code der Karte eingeben. Vorteile für den Kunden: Anonymität und Einfachheit. Für Minderjährige wird es laut Vorstandssprecher Armin Sageder eine spezielle Karte geben, für die bestimmte Websites gesperrt sind. Als Partner in Deutschland konnte Paysafecard die Commerzbank, IBM und Bertelsmann gewinnen.

Im Internet: www.paysafecard.com

Quelle: Handelsblatt, 14.12.2000

zurück