Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. April 1999 | Kinder-Jugend-Zeitung

Premiere in Aschaffenburg

"Fortsetzung folgt" schreibt die in Aschaffenburg erscheinende Tageszeitung "Main-Echo" über ihr Leserförderungsprojekt "Zeitung macht Schule". Die Premiere der Aktion habe sich mit rund 1200 Schülerinnen und Schülern aus 45 Klassen so erfolgversprechend angelassen, daß demnächst auch Schulen im Verbreitungsgebiet der Heimatzeitungen "Bote vom Untermain", "Lohrer Echo" und " Wertheimer Zeitung" an dem Projekt teilnehmen sollen. Die Leserförderungsmaßnahme wird vom Dortmunder Media Consulting Team betreut. Profitiert haben dabei nicht nur die Jugendlichen wie etwa die Schülerin, die "früher nur die Fotos in der Zeitung" anschaute und jetzt auch die Berichte dazu versteht, sondern auch das "Main-Echo" selbst, das "wertvolle Erkenntnisse über Lese- und Zeitungsgewohnheiten gewonnen" hat.

zurück