Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. März 2007 | Namen und Nachrichten

Preisgekürt: Europas Zeitungen mit dem besten Design

„De Morgen“ aus Belgien ist als Zeitung mit dem europaweit innovativsten Design in der Ka­tegorie „überregionale Zeitungen“ ausgezeichnet worden. Beim europäischen Zeitungskongress in Wien wurden am 5. März 2007 außerdem „Ber­gens Tidende“ aus Norwegen zur besten Regio­nalzeitung gewählt, in der Kategorie Lokalzeitung siegte „Hufvudstadsbladet“ aus Finnland. Der Preis für die beste Wochenzeitung ging an „Ex­presso“ (Portugal) und eine besondere Anerken­nung erhielt die spanische lokale Sportzeitung „Superdeporte“. Neben den Hauptpreisen gab es zahlreiche weitere Auszeichnungen in unter­schiedlichen Kategorien. Der Gründer und Orga­nisator des European Newspaper Award für „vor­bildliches“ Zeitungsdesign, Norbert Küpper, be­tonte anlässlich der Preisverleihung, dass bei Tageszeitungen neue Konzeptideen gefragt seien. Da die Nachrichten des Tages bereits in Internet, Fernsehen und Radio verbreitet würden und die Tageszeitungen das Monopol auf Aktua­lität verlören, sei es die Herausforderung, auch inhaltlich neue Wege zu gehen. Bei den Forma­ten sei grundsätzlich – wenn auch nicht in ganz Europa – weiter das Tabloid auf dem Vormarsch. Die Online-Ausgaben näherten sich den Printpro­dukten an, meinte Küpper weiter. Dabei sei wich­tig: „Der Leser muss im Internet genau so geführt werden wie im gedruckten Blatt.“

zurück