Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. November 2005 | Namen und Nachrichten

Preis der ausländischen Presse für Bundeskanzler Schröder

Der Verein der ausländischen Presse in Deutschland (VAP) hat seinen Medienpreis 2005 an Bundeskanzler Gerhard Schröder verliehen. Der noch amtierende Regierungschef habe den Preis für seine „offene Haltung gegenüber der ausländischen Presse“ erhalten, teilte der Verein am 4. November 2005 mit. Auch die Pressestelle des Denkmals für die ermordeten Juden wurde ausgezeichnet. Der VAP-Preisträger wird seit 2002 jährlich aus dem Kreis der rund 100 Ge­sprächspartner ausgewählt, die in den vorange­gangenen zwölf Monaten Gäste der Organisation waren. Der VAP ist die 1906 gegründete Organi­sation der Korrespondenten und Journalisten internationaler Medien in Deutschland; er hat mehr als 400 Mitglieder aus 60 Staaten.

zurück