Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. März 2011 | Namen und Nachrichten

Post startet Portal „Die Redaktion.de“

Die Redaktion.de 2011 neuDie Deutsche Post AG hat einen Marktplatz für journalistische Inhalte gestartet. Das Portal „Die Redaktion.de“ sollte vor allem den Beiträgen freier Journalisten neue Verkaufschancen bieten, meinte Post-Vorstand Jürgen Gerdes. Unterstützt wird das Projekt vom Deutschen Journalisten-Verband (DJV), der Axel Springer AG und dem Fachverlag IDG. Die Post bringt auf ihrer neuen Plattform Journalisten zusammen, hilft ihnen, ihre Texte zu vermarkten und verdient an der Vermittlungsprovision. Über die Plattform können Verlage Aufträge ausschreiben und Journalisten sich mit detaillierten Autorenprofil präsentieren. Die Post übernimmt für Beiträge, die über das Portal verkauft werden, das Management der Honorarforderungen. Autoren, die Beiträge über redaktion.de absetzen, haben die Post mit 30 Prozent am Umsatz zu beteiligen. Verlage, die darüber Aufträge vergeben, müssen 15 Prozent des Honorars an abtreten.

Quelle: dapd

zurück