Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Dezember 2005 | Namen und Nachrichten

„Pinneberger Tageblatt“ mit Redaktionssystem NGen

Das „Pinneberger Tageblatt“ produziert seit Anfang November 2005 nach kurzer Projekt­phase mit dem Redaktionssystem NGen der Firma Multicom. Damit habe der Schleswig-Hol­steinische Zeitungsverlag (sh:z) in Flensburg, zu dem das „Pinneberger Tageblatt“ mehrheitlich gehört, „einen weiteren Meilenstein zur konzern­weiten Harmonisierung seiner Systemlandschaft sowie seiner Workflows realisiert“, teilen „sh:z“ und Multicom in einer gemeinsamen Pressemit­teilung mit. Der „sh:z“ hatte das Publishingsystem NGen (NextGeneration) von Multicom bereits im Jahr 2001 eingeführt und weitet nun die Produkti­onsstruktur schrittweise auf seine Beteiligungen aus. Parallel zur Einführung von NGen hat das „Pinneberger Tageblatt“ aus dem A. Beig-Verlag auch ein neues Layout erhalten.

zurück