Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Juni 2014 | Marketing

Pforzheimer Zeitung mit Augmented Reality-Ausgabe

Die „Pforzheimer Zeitung“ (PZ) hat ihre erste Augmented Reality-Sonderausgabe veröffentlicht. Das Thema zog sich nach Angaben des Verlags quer durch eine komplette Zeitungsausgabe. So wurden redaktionelle Beiträge beziehungsweise deren Fotos wie zum Beispiel ein E-Bike-Test, ein Wahlaufruf oder eine Sportserie mit jeweils einem Video hinterlegt, das die Leser mithilfe eines Smartphones oder einem Tablet-PC auf der Zei­tungsseite abspielen konnten. Dazu benötigten die Leser die kostenlose App der „Pforzheimer Zeitung“. In mehreren Anzeigen wurden zudem Werbespots und Grafiken der jeweiligen Kunden integriert, meldet die PZ. „Augmented Reality gibt dem Handel ab sofort die Möglichkeit, über eine reichweitenstarke Anzeige zusätzlich in die di­rekte Interaktion mit dem Verbraucher zu treten“, erklärt Michael Hollfelder, der Anzeigenleiter der PZ, in einer Pressemitteilung des Verlags.

zurück