Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. November 2007 | Namen und Nachrichten

Peter Udo Bintz gestorben

Dr. Peter Udo Bintz, langjähriger Verleger der „Offenbach Post“, ist am 11. Oktober 2007 in sei­nem 72. Lebensjahr gestorben. Die „Offenbach Post“ war erstmals 1947 von Peter Udo Bintz’ Vater mit einer Lizenz der amerikanischen Militär­regierung herausgegeben worden. 1974 stieg der Verleger Dr. Dirk Ippen in die Pressehaus Bintz-Verlag GmbH & Co. KG ein und übernahm 2005 auch die verbliebene 50-prozentige Beteiligung. Über die Tätigkeit für das eigene Unternehmen hinaus hat sich Peter Udo Bintz an vielen Stellen ehrenamtlich für die gemeinsamen Interessen der Zeitungsbranche engagiert. So war er 36 Jahre lang als Mitglied des Verwaltungsrats und des Beirats sowie der Finanzkommission für die Deutsche Presse-Versorgung tätig, zuletzt als Vorsitzender in der Rentenkommission und im Vorstand des Hilfsvereins der deutschen Presse. Im Verband Hessischer Zeitungsverleger gehörte Bintz dem Vorstand an und war damit Mitglied der Delegiertenversammlung des BDZV. Auch dem Stiftungsrat der Stiftung „Freiheit der Presse“ gehörte Bintz an.

zurück