Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Dezember 2013 | Allgemeines

Peter Stefan Herbst leitet Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit

Erster Chefredakteur an der Spitze eines BDZV-Gremiums

Der Chefredakteur der „Saarbrücker Zeitung“, Peter Stefan Herbst, ist vom BDZV-Präsidium einstimmig zum Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit berufen worden.

Damit steht zum ersten Mal ein Chefredakteur an der Spitze eines BDZV-Gremiums. Herbst gehört der Arbeitsgruppe bereits seit 2009 an. Als Vorsitzender ist er Nachfolger von Christian Nienhaus, Geschäftsführer der Funke Medien­gruppe (Essen) und Vorsitzender des Zeitungs­verlegerverbands Nordrhein-Westfalen, der das Amt wegen der starken Beanspruchung im eige­nen Unternehmen niedergelegt hatte. Nienhaus ist weiterhin Mitglied der Arbeitsgruppe, deren vorrangige Aufgabe es ist, das BDZV-Präsidium in grundsätzlichen Fragen der Öffentlichkeitsar­beit zu beraten sowie herausragende Projekte und Aktivitäten wie beispielsweise den Zeitungs­kongress des BDZV zu planen. Weitere Mitglie­der der Arbeitsgruppe sind: Michael Boll ("Solin­ger Tageblatt"), Joachim Dorfs von der "Stutt­garter Zeitung", Andreas Formen ("Frankfurter Allgemeine Zeitung") sowie Christoph Keese von der Axel Springer SE aus Berlin, Franz Som­merfeld (Mediengruppe M. DuMont Schauberg, Köln) und Martin Wunnike von der „Mittelbayeri­schen Zeitung“ (Regensburg).

zurück