Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Juli 1999 | Marketing

"Paula Print" macht Karriere

Die von der ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft kreierte putzige Zeitungsente "Paula Print" existiert mittlerweile nicht nur in der Normalversion (klein, mittel, groß), sondern auch als Weihnachtsausgabe (mit roter Zipfelmütze) und als Riesenmodell (vor allem zu Dekorationszwecken). Ursprünglich als Gimmik für die "Woche der Zeitung" erfunden, macht "Paula Print" nun auch übers Jahr Premiere: So veranstaltete das "Schifferstadter Tagblatt" Anfang Juni während seines traditionellen "Rettichfests" ein Preisausschreiben mit der Zeitungsente, das bei den Lesern auf große Resonanz traf.

zurück