Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. November 2005 | Namen und Nachrichten

Otto Brenner Preis vergeben

Markus Rohwetter ist für seinen in der Ham­burger Wochenzeitung „Die Zeit“ veröffentlichten Artikel „Ihr Wort wird Gesetz“ mit dem Otto Bren­ner Preis für kritischen Journalismus ausgezeich­net worden. Die Jury würdigte „eine erstklassige Recherche, die den Einfluss internationaler An­waltskanzleien auf Gesetzgebungsverfahren auf­zeigt“. Platz zwei geht an Nikola Sellmair („Stern“), Platz drei an Brigitte Baetz („Deutsch­landfunk). Außerdem wurden zwei Newcomer- und Neue-Medien-Projekte ausgezeichnet sowie zwei Recherchestipendien vergeben. Der Otto Brenner Preis wurde erstmals von der Otto Bren­ner Stiftung ausgeschrieben, einer Stiftung der IG Metall. Er steht unter dem Motto „Gründliche Re­cherchen statt bestellter Wahrheiten“. Die Lauda­tio auf die Preisträger anlässlich der Preisüber­gabe am 23. November 2005 hält Heribert Prantl, Ressortleiter der „Süddeutschen Zeitung“ in Mün­chen.

zurück