Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. April 2016 | Lob und Preis

Otto-Brenner-Preis: „Gründliche Recherche statt bestellter Wahrheit"

Themen: Preise

Bis zum 30. Juni 2016 läuft die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Otto-Brenner-Preis. Die Auszeichnung für kritischen Journalismus wird, unter dem Motto: „Gründliche Recherche statt bestellter Wahrheit!“, damit bereits zum zwölften Mal durch die Otto-Brenner-Stiftung (Frankfurt am Main) ausgeschrieben.

OBS_Logo.jpg In den vier Kategorien  „Allgemein",  „Spezial" (Meinung, Deutung, Kommentar),  „Newcomer" und  „Medienprojektpreis" wird ein Preisgeld von insgesamt 32000 Euro vergeben. Zudem können sich Journalisten um drei Recherche-Stipendien zu je 5000 Euro bewerben. Die Preisverleihung findet am 15. November in Berlin statt.

zurück