Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. September 2016 | Namen und Nachrichten

„Osterholzer Kreisblatt“: Trauer um Heiner Saade

Heiner Saade, Verleger des „Osterholzer Kreisblatts“, ist am 14. September 2016 im Alter von 76 Jahren gestorben. Heiner Saade übernahm das 1875 von Heinrich Julius Erdmann Saade gegründete Unternehmen am 1. Dezember 1967 von seinem Vater Hermann Saade. Neben seiner Tätigkeit für das eigene Unternehmen engagierte sich Heiner Saade auch für die Interessen der Zeitungsbranche. Von 2007 bis 2009 war er Vorsitzender des Zeitungsverlegerverbands Bremen. Über drei Jahrzehnte war er Mitglied des Finanzbeirats des BDZV. Sein besonderes Interesse galt der Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen.

Es war seine Mission, wie er noch im Dezember 2015 anlässlich des 140. Geburtstags des „Osterholzer Kreisblatts“ schrieb, „dass lokale Medien in Zukunft erhalten bleiben. Im Zeichen der Globalisierung und der zunehmend komplexer werdenden, weltweiten politischen Zusammenhänge sind es die Heimatzeitungen, die Halt und Orientierung geben können.“

zurück