Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. November 2006 | Digitales

Online Werbung legt um 60 Prozent zu

Der Online-Werbemarkt bleibt in Deutschland weiter auf Rekordkurs. Laut einer nach oben kor­rigierten Prognose, die der Online-Vermarkter­kreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirt­schaft bei der Online-Messe OMD in Düsseldorf präsentierte, wird der Internet-Werbemarkt bis Ende 2006 auf 1,65 Milliarden Euro (plus 59 Pro­zent) wachsen – und dann einen Anteil von 7,6 Prozent am Werbekuchen halten. „Damit übertrifft das Internet erstmals den Werbeträger Radio und wird somit zum viertgrößten Werbeträger in Deutschland“, sagte Bernd Henning vom OVK. Insbesondere die klassische Online-Werbung lag im ersten Halbjahr mit einem Wachstumsschub von knapp 70 Prozent weit über den OVK-Erwar­tungen. In dieser Disziplin hat der deutsche Markt laut Henning bereits 2005 Großbritannien hinter sich gelassen.

Quelle: W&V, Nr. 38

zurück