Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. November 1998 | Marketing

Online-Dienste: glaubwürdig dank Print

Die Glaubwürdigkeit von Nachrichten-Angeboten im World Wide Web hängt maßgeblich vom Image des Muttermediums ab, falls es eines gibt. Das ist das zentrale Ergebnis einer Untersuchung, die der Münchner Kommunikationswissenschaftler Wolfgang Schweiger unter 158 Studierenden der Kommunikationswissenschaft durchgeführt hat. Danach scheinen Nachrichtenangebote im Internet besonders dann Erfolg zu haben, wenn es sich um Ableger von Printtiteln handelt. "Vermutlich profitieren sie von Glaubwürdigkeit und Bekanntheit des Muttermediums." Ein weiteres Ergebnis der in der Oktober-Ausgabe der Branchenzeitung "Media Spectrum" vorgestellten Studie: Langjährige Internet-Nutzer sind genauso wie Anfänger der Meinung, es gebe "im Internet zu viele unseriöse Inhalte". Allerdings halten es die Profis für ein geringeres Problem, bei diesen Inhalten die Spreu vom Weizen zu trennen.

zurück