Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. Juli 2013 | Ausland

Österreich: Zeitung in der Schule mit neuer Geschäftsführerin

Nadja Vaskovic, Lesermarkt-Geschäftsführerin beim Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ), hat zum 1. Juli 2013 zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben die Geschäftsführung von „Zeitung in der Schule“ (ZiS) übernommen. In dieser Funktion folgt sie auf Barbara Aschbrenner, die nach Verbandsangaben „nach einer beruflichen Veränderung strebt“. Vaskovic will ZiS künftig stärker in bildungspolitischen Debatten positionieren. „Denn die Lesekompetenz ist eine Schlüsselfertigkeit, zu deren Förderung das Zeitungslesen einen nachhaltigen Beitrag leisten kann“, so die neue Geschäftsführerin. Zeitung in der Schule ist nach eigenen Angaben Österreichs größte Leseförderungsinitiative und erreiche jährlich circa zehn Prozent der Schüler. Nadja Vaskovic ist seit 2005 Geschäftsführerin des Boards Lesermarkt im VÖZ, zuvor war sie Geschäftsführerin der Österreichischen Auflagenkontrolle und der Österreichischen Webanalyse.

zurück