Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. März 1998 | Namen und Nachrichten

"Oberhessische Presse" in Marburg firmiert um

Der Verlag der "Oberhessischen Presse" in Marburg, bisher eingetragen als Firma Joh. Aug. Koch, Druckerei und Verlag der Oberhessischen Presse, Inhaber Dr. Wolfram Hitzeroth, firmiert ab sofort als "Hitzeroth Druck und Medien GmbH & Co. KG". Einziger Gesellschafter und Geschäftsführer ist Verleger Dr. Wolfram Hitzeroth. Wie der Verlag dazu mitteilt, sei die Umfirmierung unter anderem durch die Schließung der Akzidenzdruckerei Joh. Aug. Koch im Februar 1996 und den anschließenden Neubau des Druckhauses "Hitzeroth RollenOffsetDruck" motiviert worden, das am 24. Oktober 1997 offiziell in Betrieb genommen wurde. Die Umwandlung der Firma in eine GmbH + Co. KG werde von dem Unternehmen, das sich seit 90 Jahren im Besitz der Verlegerfamilie Hitzeroth befindet, "auch als ein Beitrag zur Zukunftssicherung angesehen".

zurück