Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. November 2000 | Namen und Nachrichten

Nutzer wollen für Inhalte nicht zahlen

Laut einer Forsa-Umfrage für "Die Woche" lehnen 69 Prozent der Internet-Nutzer kostenpflichtige Informations- und Unterhaltungsangebote im Netz ab. Für Internet per UMTS ist die überwiegende Mehrheit der befragten Nutzer von Internet und Handy nicht bereit, mehr als 100 Mark monatlich zu bezahlen. 46 Prozent sprachen sich für Grundgebühren und Nutzungsentgelte bis zu 50 Mark aus. Weitere 41 Prozent wären bereit, bis zu 100 Mark auszugeben. Nur 13 Prozent würden auch Kosten über 100 Mark tragen. Nur gut ein Fünftel der Internetnutzer mit Handy will sich überhaupt ein neues UMTS-Telefon zum Umstieg auf den multimediafähigen Mobilfunk anschaffen.

Quelle: Berliner Morgenpost, 2.11.2000

zurück