Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. März 2005 | Marketing

„Nordsee-Zeitung“ mit intelligenter Kundenkarte

Die „Nordsee-Zeitung“ (NZ) in Bremerhaven verteilt ab 8. März 2005 über ihre Zusteller an alle Vollabonnenten eine neue Abo-Card. Abonnenten der „NZ“ und der angeschlossenen „Kreiszeitung Wesermarsch“ können damit bei fast 300 Marktpartnern einkaufen und Rabatte von 0,1 bis zehn Prozent des Kaufpreises auf ihrem elektronischen Konto ansammeln. Den ersparten Bonus erhält der Abonnent „mit freundlichen Grüßen der ‚Nordsee-Zeitung’“ auf sein Konto überwiesen. Jeweils dienstags werden alle teilnehmenden Marktpartner durch die „NZ“ beworben, ferner ist nach Angaben des Verlags zweimal pro Jahr ein Kundenmagazin geplant. Gegenüber der lokalen Wirtschaft wirbt die „Nordsee-Zeitung“ für ihre Abo-Card mit dem Argument, dass damit die „Kaufkraft in der Region“ gebunden werde, kleine und mittlere Handelsunternehmen gestärkt würden und eine „emotionale und wirtschaftliche Verbindung zwischen Zeitung, Abonnenten und lokalem Handel“ geschaffen werde. Kontakt: Nordsee-Zeitung, Björn Schäfer, Telefon 0471/597620, E-Mail bjoern.schaefer@nordsee-zeitung.de.

 

Internet: www.nordsee-zeitung.de

zurück