Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Januar 2010 | Digitales

„Nordkurier“ und Regiocast übernehmen Antenne MV

Der „Nordkurier“ (Neubrandenburg) und die deutsche Radioholding Regiocast haben zum 1. Januar 2010 die Mehrheit am Radiosender An­tenne Mecklenburg-Vorpommern (Antenne MV) übernommen. Beide Unternehmen waren bereits an dem Sender beteiligt und bauen ihre Anteile auf nun 35 Prozent („Nordkurier“) und 52 Prozent (Radiocast) aus. Ziel der Akquise ist es nach Worten von „Nordkurier“-Geschäftsführer Lutz Schumacher, „die Wandlung des Kurierverlags vom Zeitungsverlag in ein modernes Medienhaus voranzutreiben“. Neben zahlreichen Privatperso­nen ist unter anderem auch die Madsack-Ver­lagsgruppe (unter anderem „Hannoversche All­gemeine“, „Leipziger Volkszeitung“) an Antenne MV beteiligt.

Ort: Neubrandenburg

zurück