Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. April 2006 | Marketing

„Nordkurier“ mit eigenem Brot

Seit dem 10. April 2006 können Abonnenten von „Nordkurier“, „Uckermark Kurier“ und „Use­dom Kurier“ zum Vorteilspreis ein „KurierBrot“ nach eigener Rezeptur erwerben, das die Zeitung in Zusammenarbeit mit einer Stadtbäckerei ent­wickelt hat. Das „KurierBrot“ hat zwei „ge­schmacklich und optisch verschiedene Hälften“ und kann nur in Verbindung mit einer der drei genannten Zeitungen erworben werden: Abon­nenten schneiden den Titelkopf ihrer Zeitung mit Datum aus und bekommen das Brot für 1,55 Euro; Nicht-Abonnenten zahlen für Brot und Zei­tung 2,45 Euro.

zurück