Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. April 2001 | Marketing

"Nordkurier": Flagge zeigen

Der "Nordkurier" in Neubrandenburg hat unter dem Motto "Flagge zeigen" eine neue Werbekampagne gestartet: Als "Mut-Kampagne" soll sie "Optimismus und Selbstbewusstsein" der Menschen in Ost-Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark widerspiegeln. Zum anderen soll das Motiv, das den typischen "Nordkurier"-Schriftzug mit einem blauen Wimpel als i-Punkt und dem Slogan zeigt, aber auch signalisieren, dass die Tageszeitung sich "als Motor versteht, um dem Land und seinen Menschen optimistische Perspektiven zu öffnen". Gleichzeitig will "Flagge zeigen" das Leistungsspektrum des "Nordkuriers" selbst dokumentieren.

Kontakt:
Nordkurier,
Kai Kricheldorff,
Telefon 0395/4575210,
E-Mail: kai.kricheldorff@nordkurier.de

Im Internet: www.nordkurier.de

zurück