Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. April 2016 | Namen und Nachrichten

„Nordbayerischer Kurier“: Druckhaus Bayreuth hundertprozentiger Gesellschafter

Themen: Medienpolitik

Die Druckhaus Bayreuth GmbH (DHB), die bislang schon mit 62,5 Prozent am „Nordbayerischen Kurier“ (Bayreuth) beteiligt ist, stockt auf 100 Prozent auf. Sie übernimmt den 37,5-Prozent-Anteil der Lorenz Ellwanger KG, wie der Verleger und Herausgeber Laurent Fischer mitteilt. „Wir wollen den Nordbayerischen Kurier als eigenständigen Zeitungstitel nachhaltig sichern“ erklärt Fischer.

Fotolia_56612293_XS.jpgMit dem Erwerb der bisher von der Ellwanger KG gehaltenen Anteile haben wir hierfür eine wichtige Voraussetzung geschaffen. In einem nächsten Schritt soll die Zeitung gemeinsam mit starken regionalen strategischen Partnern weiterentwickelt werden.“
Gesellschafter der DHB ist neben Fischer auch die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt.

zurück