Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. Mai 2004 | Veranstaltungen

Noch Plätze frei bei Ifra-System-Workshop zu Anzeigensystemen

Der Ifra-System-Workshop „Anzeigensysteme auf dem Prüfstand“ ist aufgrund des großen Interesses aufgestockt worden: Am 2. und 3. Juni 2004 werden sich in Darmstadt zehn Systemanbieter präsentieren und zeigen, wie sie Verlage dabei unterstützen wollen, Zusatzeinkommen zu genieren und Kosten zu senken. Gerade in den letzten Monaten hat sich bei der Entwicklung von Anzeigensystemen viel getan, schreibt dazu der Veranstalter Ifra. Die Verlinkung von Print, Telefonie und Web sowie Browser-basierte Systeme mit Anzeigenannahme und –gestaltung via Internet ermöglichten es den Verlagen, den Workflow effizient zu gestalten und auch die Einnahmeseite positiv zu beeinflussen. Der Workshop soll nun den Teilnehmern Gelegenheit bieten, in Gruppen von maximal vier Personen die Anbieter und ihre Systeme kennen zu lernen, zu prüfen und zu vergleichen. Es stellen sich vor Alfa Media Partner, Atex Media Command, CCI Europe, Digital Technology International (DTI), evolver media, Funkinform, Henke & Partner, JJK Jopp Jopp Klupsch Verlagssoftware, MSH Medien System Haus, ppi Media mit Compass. Kontakt: Ifra, Telefon 06151/733-6, E-Mail events@ifra.com.

 

Internet: www.ifra.com

zurück