Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Dezember 2000 | Namen und Nachrichten

Nienstedt "Horizont"-Medienmann des Jahres 2000

Heinz-Werner Nienstedt, Sprecher der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf, ist von der Frankfurter Branchenzeitschrift "Horizont" zum Medienmann des Jahres 2000 gekürt worden. Nienstedt habe, würdigte die Jury, die Verlagsgruppe Handelsblatt "in hervorragender Weise fit gemacht für die Herausforderungen der modernen Wirtschaftsmedien". Neben dem Verlagsmann wurden Karl Matthäus Schmidt als Unternehmer des Jahres und Lothar S. Leonhard als Agenturmann des Jahres ausgezeichnet. Die drei Preisträger erhalten die "Horizont"-Awards anlässlich einer festlichen Veranstaltung am 25. Januar 2001 in der Alten Oper in Frankfurt/Main. Vor der Verleihung geht es in einer Podiumsrunde um das Thema "Old Economy versus New Economy - Schlägt die Stunde der Real Economy?" Unter Leitung von "Horizont"-Chefredakteur Christian Ickstadt diskutieren Wolfgang Urban, Vorstandschef Karstadt-Quelle, Wolfgang Kaden, Chefredakteur des "Manager-Magazins", Bernd M. Michael, CEO der Agentur Grey Middle Europe, sowie Oliver Sinner von Sinner & Schrader.

Im Internet: www.horizont.de

zurück