Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. März 2004 | Ausland

„New York Times“ offeriert Jobs auf Taxen

New Yorker Stellensuchende werden jetzt auf Schritt und Tritt von Stellenangeboten erreicht. Denn auf den Dächern von 100 Yellow Cabs (Taxis) laufen aktuelle Offerten über elektronische Anzeigetafeln. „Real Jobs. Right Now“ heißt die Kampagne, mit der die „New York Times“ für ihren sonntäglichen Stellenmarkt im Blatt wirbt. Wie das „Handelsblatt“ in Düsseldorf berichtet, prangt darüber hinaus an 80 U-Bahn-Stationen die Leuchtreklame mit Jobofferten. Die New Yorker Kampagne sei ein Indiz dafür, dass der Aufschwung in den USA jetzt den Arbeitsmarkt erreicht habe. Für die „New York Times“ habe sich das Projekt bereits gelohnt: In den ersten Januarwochen habe der Umsatz im Werbegeschäft das Vorjahresniveau um 36 Prozent überstiegen. Wie das „Handelsblatt“ weiter berichtet, werden die Stellenangebote im Online-Auftritt der Zeitung täglich aktualisiert, dagegen wechseln die Botschaften der elektronischen Anzeigetafeln einmal wöchentlich.

 

Internet: www.nytimes.com

zurück