Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. November 2008 | Namen und Nachrichten

Neues Tool ermittelt Akzeptanz von Werbung bei YouTube

Mit Hot Spots hat die Google-Tochter YouTube eine neue Funktion gestartet, die die beliebtesten Passagen in Videos identifiziert. Diese stellt eine Ergänzung zum kostenlosen Analyse-Tool „YouTube Insight“ dar. Durch das neue Tool lässt sich ermitteln, welche Szenen eines Videos bei den Nutzern besonders gut ankommen und wo das Interesse der Zuschauer abnimmt. Mit „HotSpots“ wird neben dem Video in „Insight“ eine Graphik angezeigt, die das Auf und Ab der Betrachterzahlen an verschiedenen Stellen im Video deutlich macht. Zudem zeigt der Dienst, wann Nutzer innerhalb des Films vor- oder zurückspulen. Damit können nun zum Beispiel Werbekunden die Wirkung ihrer Werbemittel verfolgen.

Quelle: W&V

zurück