Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. November 2007 | Namen und Nachrichten

Neues Layout: „Wiesbadener Kurier“ und „Wiesbadener Tagblatt“

Der „Wiesbadener Kurier“ und das Wiesbade­ner Tagblatt“ haben mit jeweils frisch geschärftem Profil sowie einer neuen Blattstruktur „eine Offen­sive in der Stadt Wiesbaden, im Rhein-Taunus-Kreis sowie angrenzenden Städten und Gemein­den begonnen“. Damit wollen die beiden Tages­zeitungen, die unter dem Dach der Verlagsgruppe Rhein Main (Mainz) erscheinen, insbesondere bei Lesefreundlichkeit, Lesernähe und Lesevielfallt hinzugewinnen. So erwarten den Leser im „Wies­badener Kurier“ bereits im ersten Buch von Seite zwei an „bunte Geschichten, Nachrichten, Re­portagen und viele Dialogelemente“. Intensiver als bisher geht es um Themen wie Gesundheit, Bildung, Arbeitswelt mit einer täglich thematisch wechselnden Seite extra. Es folgen Nachrichten aus dem Verbreitungsgebiet, der Region und dem Bundesland, ferner ein neu konzipiertes Unter­haltungsbuch mit dem Titel „Magazin“, das auch Kulturberichte und erweiterte Serviceinformatio­nen enthält. Das „Wiesbadener Tagblatt“ widmet sich seit dem 1. September 2007 „noch intensiver dem Dialog mit dem Leser“. Hier sind beispiels­weise die redaktionellen Ansprechpartner auf der neu geschaffenen täglichen Vereinsseite und auf der alle zwei Tage erscheinenden persönlichen Seite zu sehen. Leser werden zum „Wiesbadener Tag­blatt-Tee“ eingeladen, und für lokal strittige The­men gibt es den „Tagblatt-Talk“. „Mit dem ‚Wies­badener Kurier‘ bietet die Verlagsgruppe Rhein Main den eher städtisch geprägten Lesern ein unterhaltsames Blatt, dass die Landes-und Kommunalpolitik kritisch begleitet. Das ‚Wiesba­dener Tagblatt‘ schöpft seine publizistische Kraft aus einer mehr als 150-jährigen Geschichte, es ist heimatverbunden und Partner der Vereine“, erläutert dazu Hans Georg Schnücker, Sprecher der Verlagsgruppe Rhein Main.

zurück