Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. April 2004 | Marketing

Neues Erscheinungsbild für die „Saarbrücker Zeitung“

Die „Saarbrücker Zeitung“ hat ihr Erscheinungsbild komplett überarbeitet. Mit dem Relaunch geht nach Angaben von Chefredakteur Friedhelm Fiedler auch eine Überarbeitung der redaktionellen Inhalte einher. „Form follows function“ (Die Form folgt der Funktion) sei der wichtigste Grundsatz des neuen Layouts, wie dazu der stellvertretende Chefredakteur Michael Dostal mitteilt. Die neue Optik wurde unter Leitung des Zeitungsdesigners Mario Garcia sowie zweier zuvor für die Zeitungen „Die Zeit“ und „Die Welt“ tätigen Art-Direktoren entwickelt. Dank einer größeren Schrift, einer noch übersichtlichereren Gliederung und des neuen Nachrichtenelements „Die schnelle SZ“ auf der ersten Seite jedes der vier Bücher sollen sich die Leser schnell über die jeweiligen Themen orientieren können. Kommentare werden nun direkt neben den Bericht gestellt, sind jedoch in einer anderen Schrift gedruckt und als „Meinung“ klar gekennzeichnet. Zudem erscheint täglich eine Seite „Standpunkte“ mit Meinungsbeiträgen sowie einer Karikatur, Analysen und Leserbriefen.

 

Internet: www.sol.de

zurück