Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. November 2013 | Digitales

Neues Design und Metered Model für gn-online.de

Die „Grafschafter Nachrichten“ (GN) in Nordhorn haben ihren generalüberholten Internetauftritt www.gn-online.de Mitte Oktober 2013 präsentiert. Ein übersichtlicherer Aufbau sowie größere Fotos und mehr Struktur in den Artikeln sollen die Nutzer- und Lesefreundlichkeit erhöhen. Zudem finden sich ab sofort deutlich mehr multimediale Elemente wie Karten, Bildergalerien und Videos auf der Website. Zusammen mit dem Relaunch hat der Verlag auch sein Paid Content Modell überarbeitet und setzt jetzt auf eine Metered Variante, bei der die Zahl der kostenfrei zugänglichen Artikel pro Kalendermonat für Nicht-Abonnenten begrenzt ist. Nach Überschreiten der Grenze werden die User zum Abschluss eines 12,90 Euro teuren Abos aufgefordert. Mit den „Grafschafter Nachrichten“ verlangen nun bereits 66 deutsche Zeitungstitel auch online Geld für ihre Inhalte. Eine Liste der Verlage mit Paid-Content-Angeboten finden Sie unter www.bdzv.de/paidcontent.html

Anmerkungen:

In einer ersten Fassung dieses Artikels war die Rede davon, dass die "Grafschafter Nachrichten" dem Branchentrend Paid Content folgten. Richtig ist hingegen, dass der Verlag vielmehr zu den Pionieren dieser Entwicklung gehört und vor dem jetzigen Relaunch eine harte Bezahlschranke installiert hatte.

zurück