Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. Juni 1999 | Namen und Nachrichten

Neue Wirtschaftsagentur dpaAFX gegründet

Die Deutsche PresseAgentur (dpa), AFX News und Teledata gründen die neue Nachrichtenagentur für Wirtschaft und Finanzen dpaAFX. Der Aufsichtsrat der dpa hat der Gründung am 18. Mai 1999 in Hamburg zugestimmt. Auch die Gremien der beiden anderen Partner hätten, wie dpa berichtet, grünes Licht gegeben. Der neue Dienst kann auf die nationalen und internationalen Korrespondentennetze der Partner zugreifen und über Internet und Satellit bezogen werden. An der Gesellschaft ist die dpa mit 50 Prozent, AFX News Ltd. (London) mit 30 Prozent und Teledata Börseninformation GmbH (Frankfurt/M.) mit 20 Prozent beteiligt.

zurück