Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Februar 2014 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Neue Westfälische“: Kinderzeitung ab sofort auch im Abo erhältlich

Themen: Schule, Junge Leser, Jule

Die „Neue Westfälische“ (NW) aus Bielefeld gibt ihre Kinderzeitung „Tapsis Kinderzeitung“ seit Februar 2014 auch im Abo heraus. Ziel­gruppe des werbefreien, monatlich erscheinen­den Produkts sind junge Leser zwischen sechs und zwölf Jahren. Für Abonnenten der „NW“ kostet das Abo nur 80 Cent, Nichtabonnenten zahlen 1,50 Euro. Die Markteinführung wird von einer umfangreichen Marketingkampagne be­gleitet, während der „Tapsis Kinderzeitung“ kos­tenlos der „NW“-Gesamtauflage beigelegt wird. Wie jule – die Kinder- und Jugendinitiative von BDZV und TBM – berichtet, ist die „NW“ die fünfte Zeitung in Deutschland, die eine Kinder­zeitung im Abo verlegt. Die anderen sind: Ver­lagsgruppe Rhein-Main, „Schwäbische Post“ (Aalen), Funke Mediengruppe (Essen) sowie „Rheinische Post“ in Düsseldorf. „Tapsis Kinder­zeitung“ wird von der NOW-Medienagentur, der gemeinsamen Tochter von „NW“ und „Neuer Osnabrücker Zeitung“, redaktionell verantwortet. Verlage können die Kinderzeitung im Lizenzmo­dell erwerben.

zurück