Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Oktober 2007 | Marketing

Neue Verlagsprodukte

Der Zeit Verlag in Hamburg und das Bertels­mann Lexikon Institut kündigen ein erstes ge­meinsames Buchprojekt an: Am 1. Dezember 2007 erscheint das sechsbändige „Zeit Junior-Lexikon“ für Kinder ab neun Jahren zum Preis von 69,90 Euro. Das Nachschlagewerk mit rund 10.000 Stichwörtern und Begriffserklärungen und mehr als 2.500 Abbildungen will einen „zuverläs­sigen und umfassenden Überblick über das ele­mentare Wissen unserer Zeit“ geben und „deckt die wichtigen Themen aller relevanten Schulfä­cher ab“. Das „Zeit Junior-Lexikon“ folgt der 2006 gestarteten „Zeit Kinderedition“. Beide Buchreihen ergänzen, wie Dr. Rainer Esser, Geschäftsführer der Wochenzeitung, dazu mitteilt, die „Aktivitäten zur Leseförderung, wie zum Beispiel den bun­desweiten Vorlesetag“ am 23. November.

Ebenfalls von der „Zeit“ gibt es ein Angebot für Unternehmen: „Zeit Reisen“ offeriert ab sofort spezielle Bildungsreisen und –veranstaltungen, mit denen Unternehmen Leistungen honorieren, Mitarbeiter schulen oder kreative Ideen fördern können. Die Auswahl reicht von Abendveranstal­tungen in exklusiven Räumlichkeiten, Weinsemi­naren und Kochkursen bis hin zu Segeltörns und Golfwochenenden oder mehrtägigen Städtereisen mit besonderem Rahmenprogramm. Den Anfang macht Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Bildungskontor, das Programm soll auf weitere Städte ausgeweitet werden.

„Bild am Sonntag“ und „Sport Bild“ haben zum Beginn der Fußball-Bundesliga das neue Panini-Sammelalbum „Fußball Bundesliga 2007/2008 sowie sechs Sticker Ende September gratis beigelegt. Noch bis Mitte Oktober 2007 erhalten die Käufer beider Magazine jeweils sechs Sticker gratis dazu. Insgesamt werden „Bild am Sonntag“ und „Sportbild“ gut 60 Millionen Sticker und drei Millionen Panini-Alben verschen­ken. Kontakt: Axel Springer AG, Christiane Bie­derlack, Telefon 030/259177609. E-Mail christiane.biederlack@axelspringer.de.

2008 ist das Jubiläumsjahr der „`68er“. In Erin­nerung an die politischen, gesellschaftlichen und literarischen Auseinandersetzungen rund um das Jahr 1968 gibt der Suhrkamp Verlag eine eigene Reihe mit Schlüsseltexten der wichtigsten Auto­ren heraus. Die „Frankfurter Rundschau“ be­gleitet dies mit einer Medienpartnerschaft und gemeinsamen Veranstaltungen in Städten wie Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und Mün­chen. Lesern der „Frankfurter Rundschau“ wird die Suhrkamp-`68er-Edition, die zur Leipziger Buchmesse erscheinen soll, zum Subskriptions­preis ab Ende Februar 2008 angeboten. Zur Edi­tion zählen beispielsweise die Bände „Toller“ (Autor Tankred Dorst) mit einer DVD des Fern­sehfilms „Rotmord“, „Die Ermittlung“ (Autor Peter Weiss) mit einer DVD der Theateraufführung und „Publikumsbeschimpfung“ (Autor Peter Handke) ebenfalls mit einer DVD der Theateraufführung.

Ferner hat die „Frankfurter Rundschau“ (FR) in Kooperation mit dem SWR und dem Münchner Quartino-Verlage anlässlich der Frankfurter Buchmesse die zweite Staffel der „Audioakade­mie: Wissen für Kopfhörer“ gestartet. In dem von der Redaktion des SWR 2 Wissenschaft und Bildung produzierten Sendeformat wird „aktueller Diskussionsstoff mit grundlegender Wissensver­mittlung kombiniert“. Angeboten werden sechs Hör-CDs mit Wissenswertem aus der Welt der Philosophie, der Literatur, der Forschungsge­schichte und dem politischen Leben. Die Hörbü­cher sind, wie auch die sechs Titel der ersten Staffel, zum Einzelpreis von 19,95 Euro im Buch­handel erhältlich oder zum Vorzugspreis von 99 Euro pro Staffel über den FR Shop.

zurück