Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Juni 2003 | Kinder-Jugend-Zeitung

Neue Leser dank Schulprojekt der „Nordsee-Zeitung“

Das Engagement von Redaktion und Marketing in Schulprojekten zahlt sich aus. Das zeigen beispielsweise aktuelle Ergebnisse aus dem vom media consulting team (mct) in Dortmund betreuten Leseförderungsprojekt „Zeitungstreff“ der „Nordsee-Zeitung“ in Bremerhaven. Dank einer regelmäßigen Projektseite in der Zeitung, zusätzlichen Besuchen von Redakteuren in den Schulklassen und begleitenden Verlosungsaktionen sei nicht nur die Akzeptanz des Leseförderungsprojekts selbst gewachsen; auch bisherige Nicht-Leser lernten „ihre“ Zeitung schätzen. So erklärten 56 Prozent der Jugendlichen, die sich vor der Leseförderungsmaßnahme als Nicht-Leser geoutet hatten, dass sie nach Ende des Projekts regelmäßig Zeitung lesen möchten, und sorgten damit laut mct für einen „Spitzenwert“. Am Zeitungstreff der „Nordsee-Zeitung“ nahmen 40 Klassen mit 910 Schülerinnen und Schülern aus Bremerhaven und dem Landkreis Cuxhaven teil. Dank des fortdauernden Interesses soll das Projekt im Herbst fortgesetzt werden. Kontakt: mct, Anke Pidun, Telefon 0231/55760014, E-Mail pidun@mediaconsultingteam.de.

 

Internet: www.nordsee-zeitung.de

zurück