Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Februar 2007 | Namen und Nachrichten

Neue Führungsstruktur in der Verlagsgruppe von Holtzbrinck

Die Stuttgarter Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck ordnet ihre Führung neu: Michael Grabner, stellvertretender Vorsitzender der Ge­schäftsführung, scheidet Mitte März 2007 aus, wie das Unternehmen am 12. Februar 2007 mit­teilte. Neuer stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung wird Jochen Gutbrod. Der kaufmännische Geschäftsführer ist mitverant­wortlich für die digitalen Medien und wird die Ver­antwortung für den Geschäftsbereich „Wirt­schaftsinformationen“ übernehmen. Der Ge­schäftsbereich „Zeitungen“ wird künftig von Ste­fan von Holtzbrinck geführt. Von Holtzbrinck übernimmt auch den Vorsitz des Aufsichtsrats der Handelsblatt-Gruppe in Düsseldorf. Unter Michael Grabner habe sich der Geschäftsbereich Zeitun­gen und Wirtschaftsinformationen zu einem für die Verlagsgruppe essentiellen Standbein entwi­ckelt, erklärte Stefan von Holtzbrinck. Grabners wesentliche Leistung liege „in der Transformation der klassischen Zeitungsverlage in regional oder überregional operierende Medienhäuser mit diffe­renzierten Medienmarken und mediennahen Zu­satzgeschäften“. Von Holtzbrinck dankte dem Manager für dessen „exzellente unternehmeri­sche Leistung“. Grabner seinerseits erklärte einen „geordneten und rechtzeitigen Generationswech­sel in einem Familienunternehmen für außeror­dentlich wichtig und jetzt den richtigen Zeitpunkt für gekommen, diesen in der Verlagsgruppe ab­zuschließen“. Er wolle künftig in seiner Heimat Wien verschiedene Funktionen wahrnehmen und sich ab Herbst 2007 in neuen unternehmerischen Projekten in Medien und mediennahen Bereichen als Gesellschafter engagieren.

zurück