Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Oktober 2000 | Namen und Nachrichten

Neue "F.A.Z."-Rotation in Potsdam

Die Verlagsgruppe der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (F.A.Z.) hat ihre Druckkapazitäten weiter ausgebaut und eine neue Rotationsanlage für den Druck der F.A.Z." in der Märkischen Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH (MVD) in Potsdam in Betrieb genommen. Die "F.A.Z." wird seit Jahren unter anderem bei der Verlagstochtergesellschaft MVD gedruckt, die in Potsdam die "Märkische Allgemeine" herausgibt. In die neue Rotation wurden 65 Millionen Mark investiert. Damit finde das insgesamt 300 Millionen Mark schwere Investitionsprogramm am Druckstandort Potsdam seien vorläufigen Abschluss, erklärte der Vorsitzende der MVD-Geschäftsführung, Peter Asmussen, anlässlich der offiziellen Inbetriebnahme der Anlage am 27. September 2000. Dank der neuen Rotationsanlage und der neuen Versandraumtechnik können Zeitungen in einem Umfang von bis zu 320 Seiten durchgängig vierfarbig gedruckt werden.

zurück