Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Januar 2017 | Digitales

Neubrandenburg: Nordkurier, Stadt und Stadtwerke planen Gratis-WLAN

Die Nordkurier Mediengruppe plant, im Laufe des Jahres 2017 gemeinsam mit der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH und der Stadt Neubrandenburg ein gemeinsames öffentliches WLAN-Netz für die Neubrandenburger Innenstadt zur Verfügung stellen. Mit diesem Projekt investiere das lokale Medienunternehmen mit Stadt und Stadtwerken in eine digitale Infrastruktur, sagte Lutz Schumacher, Geschäftsführer und Chefredakteur der Nordkurier Mediengruppe, „von der lokale Händler, unsere Region und ihre Besucher sowie alle Kunden enorm profitieren werden“.

Logo_Nordkurier_Mediengruppe.jpgMit dem sogenannten Lokalfuchs-WLAN sollen laut Pressemitteilung gemeinsame Kompetenzen der Region, des Einzelhandels und der Medienbranche sinnvoll verknüpft werden. Die Nutzung des kostenlosen WLAN-Netzes ist nach Angaben der Initiatoren einfach: Nutzer können sich mit mobilen Endgeräten einwählen und kostenlos unbegrenzt surfen. Wer zukünftig interessensbezogene Angebote seiner direkten Umgebung erhalten möchte, muss sich registrieren.

Bereits seit Jahresbeginn sind an den Hauptpunkten Hot-Spots installiert, die bis Ende des ersten Quartals 2017 als Teststellungen ausgebaut und ausgewertet werden sollen. Mit diesen Teststellungen sollen besonders Haupteinkaufsstraßen, touristische Attraktionen und Behörden ausgestattet werden. Mittelfristig ist ein flächendeckendes Lokalfuchs-WLAN für die gesamte Innenstadt geplant.

zurück