Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Februar 2012 | Allgemeines

Nationale Initiative Printmedien: Schülerwettbewerb zur Pressefreiheit

Einsendeschluss: 4. Mai 2012 / Siegerehrung in Berlin

„Pressefreiheit – was geht mich das an?“ Antwort auf diese Frage sollen die Beiträge zum vierten Schülerwettbewerb der Nationalen Initiative Printmedien (NIP) geben, der auch der BDZV angehört. Mitmachen dürfen Schulklassen der Jahrgangsstufen fünf bis elf aller Allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen. Auch Jugendgruppen außerhalb der Schule sind teilnahmeberechtigt.

logo NIPBis zum 4. Mai 2012 können Reportagen, Skulpturen, Bilder-/Fotogeschichten, Kalender, Videos, Broschüren oder Websites rund um das Thema Pressefreiheit eingereicht werden. Entscheidend sind Qualität und Originalität der Einsendungen sowie die Nähe zum Wettbewerbsthema. In die Bewertung der unabhängigen Jury fließt auch der kreative und kritische Umgang mit Zeitungen und Zeitschriften ein.


Die Juroren wählen die drei besten Projekte aus, die im September 2012 zu einer zweitägigen Reise nach Berlin mit Siegerehrung im Bundeskanzleramt eingeladen werden. Der Wettbewerb „Pressefreiheit – was geht mich das an?“ ist auch Bestandteil der Leseförderungsangebote von Klasse! (Würzburg), mct media consulting team (Dortmund), Promedia (Alsdorf) und Zeus (Essen) im Frühjahr 2012.

Weitere Informationen finden sich unter www.nationale-initiative-printmedien.de

Ort: Berlin

zurück