Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Juli 2011 | Kinder-Jugend-Zeitung

Nachwuchsreporter auf Recherchefahrt in Berlin

Die „Schwäbische Post“ (Aalen) und die „Gmünder Tagespost“ verstärken ihr Engage­ment im Kinder- und Jugendbereich. Erstmals unternahm die seit drei Jahren existierende Gruppe von „Minireportern“ im Alter zwischen zehn und 17 Jahren Anfang Juli 2011 eine Re­cherchefahrt nach Berlin. Dabei interviewten die Nachwuchsjournalisten unter anderem Bundes­arbeitsministerin Ursula von der Leyen, Bundes­tagspräsidenten Norbert Lammert und trafen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen. Die auf der Fahrt produzierten Interviews und Bei­träge werden in der „Schwäbischen Post“ und der „Gmünder Tagespost“ abgedruckt. „Wer selbst Fragen stellt, recherchiert und darüber berichtet, lernt Informationen einzuordnen und findet sich im politischen Leben besser zurecht“, beschreibt Rainer Wiese, Chefredakteur der Zeitung und Initiator der „Minireporter“, die Idee hinter der Exkursion.

zurück