Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. September 2007 | Namen und Nachrichten

Mobile Portale versorgen den lokalen Markt

Der US-Zeitungsverlag Gannett Co. Inc. („USA Today“) steigt in das Geschäft mit mobilen Websites ein. Das Verlagshaus mit 84 Tageszeitungen und 19 Internet-Diensten launcht über 100 mobile Angebote in lokalen US-Märkten. Über die verschiedenen Microsites können Mobilfunkernutzer künftig Nachrichten, Sport-News, Wetterinformationen und andere lokale Neuigkeiten abrufen. Produziert werden die Inhalte von lokal aufgestellten Gannett Information Center. Sie liefern 24 Stunden täglich lokale Informationen für die verschiedensten Gannett-Plattformen wie etwa Web, Print, Television und jetzt auch mobile Kanäle. Zusätzlich werden die Handy-Besitzer über einen Link zur mobilen Site der Tageszeitung USA Today auch mit nationalen News und Informationen versorgt. Für die Nutzer ist das neue Angebot kostenlos. Der Konzern plant die Finanzierung über Werbeplatzierungen: Unternehmen können künftig sowohl lokale als auch regionale und landesweite Werbung buchen.

Quelle: Kontakter

zurück