Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juni 2012 | Namen und Nachrichten

Mittelrhein-Verlag eröffnet neues Druckzentrum

Der Mittelrhein-Verlag Koblenz, Herausgeber der „Rhein-Zeitung“, hat am 31. Mai 2012 sein neues Druckhaus eingeweiht. Herzstück der 42 Millionen Euro teuren Investition ist die Rotation mit zwei Druckmaschinen des Typs Commander CT 6/2 der Firma König & Bauer mit vier Rollenwechslern, vier 6/2-Drucktürmen und zwei Falzwerken. „Nun drucken wir in einem Druckhaus voller Innovationen. Hier können wir die Zeitungen noch farbiger, hochwertiger, schneller und aktueller fertigen, noch schneller zustellen“, erklärte Verleger und Geschäftsführer Walterpeter Twer vor den geladenen Gästen, zu denen auch Ministerpräsident Kurt Beck gehörte. Im neuen Druckhaus kann die „Rhein-Zeitung“ mit bis zu 48 Seiten und sechs Büchern komplett farbig gedruckt werden. Integriert in das Gebäude ist ein Medien- und Besucherzentrum, in dem der Mittelrhein-Verlag künftig multimediale Führungen und Veranstaltungen durchführen wird. „Bei aller Globalität und digitalen Zukunft verstehen wir uns weiterhin als attraktiven Lokalmatador. Das heißt: Nähe, Heimat, Nachbarschaft – das bleibt die zentrale publizistische Ausrichtung unseres Medienhauses“, sagte Geschäftsführer Thomas Rochel, der zugleich Vorsitzender des Verbands der Zeitungsverleger in Rheinland-Pfalz und Saarland ist.

zurück