Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Mai 2017 | Namen und Nachrichten

„Mittelbayerische Zeitung“: Neue Struktur in der Chefredaktion

Herausgeber und Verleger Peter Esser, Verleger Thomas Esser, Manfred Sauerer, Andrea Fiedler, Josef Pöllmann, Martin Wunnike. (v.l., Foto: Tino Lex)Herausgeber und Verleger Peter Esser, Verleger Thomas Esser, Manfred Sauerer, Andrea Fiedler, Josef Pöllmann, Martin Wunnike. (v.l., Foto: Tino Lex)Die „Mittelbayerische Zeitung“ in Regensburg ordnet die Chefredaktion neu. Chefredakteur Manfred Sauerer und der neue geschäftsführende Chefredakteur Josef Pöllmann verantworten künftig gemeinsam die Nachrichtenmarke „Mittelbayerische“. Ihnen zur Seite steht die neue stellvertretende Chefredakteurin Andrea Fiedler. Das teilte der Verlag mit.

Manfred Sauerer, der seit 2014 mit dem Vorsitzenden Martin Wunnike auch die Geschäftsführung des Mittelbayerischen Verlags bildet, befasst sich künftig schwerpunktmäßig mit den strategischen Themen der Redaktion. Josef Pöllmann, bislang Stellvertreter des Chefredakteurs, übernimmt die operative Führung aller Redaktionseinheiten. Andrea Fiedler, zuletzt stellvertretende Leiterin der Lokalredaktion Regensburg, wird sich vor allem um digitale Themen kümmern. Die Organisation des Newsrooms verantworten weiterhin Claudia Bockholt und Dr. Christian Kucznierz.

Die Mittelbayerische Zeitung hatte, wie das Unternehmen mitteilte, vor einem Jahr die Umsetzung einer integrierten Redaktion begonnen, in der Bockholt und Kucznierz über sämtliche überregionale Themen entscheiden. Zur kanalgerechten Aufbereitung in Print, im Web und auf Social Media stehen den beiden Produktverantwortliche zur Seite.

zurück