Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Dezember 2008 | Namen und Nachrichten

„Mittelbayerische Zeitung“: Neue Ausbildung für Redakteure

Die „Mittelbayerische Zeitung“ (MZ) in Regens­burg hat vor drei Monaten ein neues Ausbil­dungsprogramm „Redaktionsvolontariat mit Dop­pelstudium“ gestartet. Die Ausbildung in der „MZ“-Redaktion dauert insgesamt vier Jahre. Seit September 2008 absolvieren dabei drei junge Leute zunächst ein zweijähriges Trainee-Pro­gramm in der Redaktion und mehreren Verlags­abteilungen, danach schließt sich das klassische zweijährige Redaktionsvolontariat an. Im beglei­tenden Studienbereich besuchen die künftigen Redakteure im ersten Jahr die Bayerische Aka­demie für Werbung und Marketing (BAW) in München mit Abschluss Medienfachwirt; zweiter Partner der „MZ“ ist für die Jahre zwei bis vier die Steinbeis-Hochschule in Berlin mit ihrem SMI-Institut (School of Management and Innovation). Dort absolvieren die Nachwuchskräfte ein dreijäh­riges Medien-Bachelorstudium. „Wir erhoffen uns davon künftig Redakteure, die dem Anspruch eines vom Markt her geführten Unternehmens entsprechen und gut darauf vorbereitet sind, später Führungsaufgaben zu übernehmen“, sagt Chefredakteur Manfred Sauerer. Mit der neuen Ausbildungsrichtung werde einem jungen Men­schen, der eine Medienlaufbahn einschlagen will, eine umfangreiche theoretische und praktische Ausbildung mit drei Abschlüssen (Fachwirt, Ba­chelor und Redakteur) geboten. Darüber hinaus übernimmt die „MZ“ jeweils die Studiengebühren und zahlt in den ersten beiden Jahren ein Azubi- sowie im dritten und vierten Jahr ein Volontärsge­halt.

zurück