Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. November 2007 | Namen und Nachrichten

Microsoft steigt bei Facebook ein

Im Bieterwettrennen um die Internetplattform Facebook.com hat Microsoft den Rivalen Google ausgestochen. Für 240 Millionen Dollar kauft sich das weltweit größte Softwarehaus einen Anteil von 1,6 Prozent an dem dreieinhalb Jahre alten Unternehmen. Die Internetfirma wird somit auf einen Wert von 15 Milliarden Dollar taxiert. Im Gegenzug darf Microsoft nicht nur wie bisher auf der nordamerikanischen Website von Facebook werben, sondern auch international. Analysten halten das Geschäft für teuer, außerdem weisen sie auf Risiken hin, weil die Kooperation nicht exklusiv ist. Die Aktie von Microsoft reagierte kaum auf die Millionen-Beteiligung.

Quelle: dpa, Süddeutsche Zeitung

zurück