Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. November 2006 | Namen und Nachrichten

Microsoft startet Internetsuchdienst „Live Search“

Microsoft hat seine neue Suchmaschine „Live Search“ http://live.com in 47 Ländern gestartet. Mit der überarbeiteten Suchfunktion, die auch die bisherige MSN-Suche ablöst, will Microsoft wert­vollen Boden gegenüber Google gutmachen. Beim Portaleinstieg hat sich Microsoft an der Schlichtheit von Google orientiert und diese mit wenigen Ajax-basierten Suchelementen verse­hen. Um anspruchsvolle Anwender und so ge­nannte Power-User für sich zu gewinnen, bietet das Suchportal eine Reihe von Personalisie­rungsfunktionen, mit der sich die Live.com-Start­seite zu einem Infoportal erweitern lässt. Als eine Neuerung führt Microsoft die komplett Ajax-ba­sierte Bilder-Suchfunktion ein. Anders als bei Google werden die Treffer nicht in durchnumme­rierten Unter-Seiten aufgelistet, sondern in einer scrollbaren Endlosseite angeführt. Die Ergeb­nisse können stufenlos variierbar in unterschiedli­cher Thumbnail-Größe dargestellt werden. Zu­sätzlich zur Suche in Nachrichten und Bildern findet Microsoft jetzt auch News-Feeds sowie wissenschaftliche Literatur. Neu ist zudem eine selbst konfigurierbare Makrosuche, die aus­schließlich mit selbst ausgewählten Webseiten, gefüttert werden kann.

Vorerst nur auf englischen und amerikanischen Sites können Surfer nach Videos sowie nach lokalen Adressen von Restaurants oder Hand­werksbetrieben suchen. Die von Google bereits seit längerem angebotene lokale Suche in Kar­ten- und Satellitenmaterial ist bei Microsoft noch nicht verfügbar.

Quelle: dpa, Frankfurter Rundschau, pressetext.de

zurück