Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. Dezember 2006 | Namen und Nachrichten

Michael Naumann 65

Der Journalist, Verleger und Mitherausgeber der in Hamburg erscheinenden Wochenzeitung „Die Zeit“, Michael Naumann, hat am 8. Dezem­ber 2006 sein 65. Lebensjahr vollendet. Naumann hatte seine journalistische Laufbahn 1969 als Redakteur beim „Münchner Merkur“ begonnen, war unter anderem Leiter des Rowohlt-Verlags und der Verlage Metropolitan Books und Henry Holt in New York und führte von 2001 bis 2004 als Chefredakteur neben Josef Joffe „Die Zeit“. Dazwischen fiel ein kurzer Ausflug in die Politik: Naumann wurde erster Staatsminister für Kultur und Medien im Kabinett von Bundeskanzler Ger­hard Schröder. Heute vertritt der Jubilar wie seine Herausgeber-Kollegen Josef Joffe und Ex-Bun­deskanzler Helmut Schmidt „Die Zeit“ auf öffentli­chen und akademischen Foren. Ferner gibt er zusammen mit Tilman Spengler das „Kursbuch“ im „Zeit“-Verlag heraus, moderiert die TV-Talk­show „Im Palais“ und ist Honorar-Professor der Humboldt-Universität in Berlin.

zurück