Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. November 2008 | Digitales

„Mein Köln“ – gefilmte Stadtgeschichte(n)

Eine DVD-Edition „Mein Köln – gefilmte Stadt­geschichte(n)“ ist seit 10. November 2008 als gemeinsames Projekt von „Kölner Stadt-Anzei­ger“, „Kölnischer Rundschau“ und „Express“ (Köln) erhältlich. Die Zeitungen hatten ihre Leser dazu aufgerufen, alte Filme mit Köln-Bezug ein­zusenden. Gut 320 Filme mit meist unveröffent­lichten Bildern wurden den Redaktionen zur Ver­fügung gestellt. „Wir wollten wissen, was das Leben der Kölner im 20. Jahrhundert so sehr bewegte, dass sie es in Filmen festgehalten ha­ben“, erläutert dazu Friederike Bing, Leiterin des Projekts „Mein Köln“. Die insgesamt vier DVDs bieten einen Rückblick auf das Leben in Köln zwischen 1926 und 1983, eingebettet in die Köl­ner Stadtgeschichte. Hintergrundinformationen und Interviews mit Zeitzeugen begleiten die histo­rischen Aufnahmen. Die DVDs sind zu beziehen über die vor Kurzem eröffneten Online-Shops der Titel www.ksta.de/shop, www.rundschau-online.de/shop und www.express.de/shop oder telefonisch unter 01805/558375.

zurück