Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Juni 1998 | Digitales

Mehr Frauen im Netz

Der Frauenanteil im World-Wide-Web stieg von 6,2 Prozent (1995) auf 15,5 Prozent. Dies ergab die sechste Welle (der nicht repräsentativen) "W3B Studie" von Fittkau&Maaß, Hamburg. Die knapp 15.000 deutschsprachiger Internet-Anwender, die freiwillig an dieser Online-Befragung teilnahmen, wiesen einen Altersdurchschnitt von 35,5 Jahren auf, gegenüber einem Durchschnitt von 28,6 Jahren 1995. Die Annäherung der Netzpopulation an die Durchschnittswerte der Bevölkerung spiegelt sich auch im Studentenanteil wider, der gegenüber der ersten W3B-Welle 1995 von 48,2 Prozent auf 17 Prozent sank.

Quelle: w&v-Tickerabo 5.6.98

zurück