Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Dezember 2006 | Namen und Nachrichten

„Medium Magazin“ kürt Journalisten des Jahres

Michael Ebert und Timm Klotzek, die beiden Erfinder und Chefredakteure der Zeitschrift „Neon“ aus dem Verlag Gruner + Jahr (Ham­burg), sind von einer 45-köpfigen Jury der Fach­zeitschrift „Medium Magazin“ (Frankfurt am Main) zu den „Journalisten des Jahres“ gewählt worden. In der Begründung heißt es: „Andere klagen über Verluste an jungen Lesern. Michael Ebert und Timm Klotzek machen vor, wie man sie gewinnt: mit anspruchsvollem Journalismus, der Lust aufs Lesen macht.“ Ihre Zeitschrift „Neon“ habe Kult­status in der iPod-Generation der 20- bis 35-Jäh­rigen. „Redaktion des Jahres“ ist die „Süddeut­sche Zeitung“ in München, die in nahezu allen Kategorien die meisten Nominierungen und Aus­zeichnungen erhielt. Ferner wählte die Jury die „Journalisten des Jahres“ in zehn einzelnen Kate­gorien: Giovanni di Lorenzo („Die Zeit“), Chefre­dakteur; Frank Plasberg (WDR), „Politikjourna­list“; Klaus Ott („Süddeutsche Zeitung“), Wirt­schaftsjournalist; Nils Minkmar („Frankfurter All­gemeine Sonntagszeitung“), Kulturjournalist; Thomas Kistner („Süddeutsche Zeitung“), Sport­journalist; Hans Zippert („Die Welt“), Unterhal­tungsjournalist; Ranga Yogeshwar (ARD), Wis­senschaftsjournalist; Andrea Röpke, Reporterin; Katharina Borchert (waz Online), Newcomer; Ulrich Reitz („Westdeutsche Allgemeine Zeitung“) und Frauke Wolter („Badische Zeitung“), Lokal­journalisten. Außer der Reihe werden 2006 der Fußballtrainer und –experte Jürgen Klopp als „Ehren-Sportjournalist des Jahres“ und Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer als „Ehren-Un­terhaltungsjournalist des Jahres“ gewürdigt. Die Preisverleihung wird im Januar in Berlin stattfin­den. Die komplette Liste der 101 Journalisten des Jahres mit den Begründungen der Jury erscheint Ende Dezember 2006 in „Medium Magazin“ Nr. 1/2007.

zurück