Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. April 2012 | Veranstaltungen

Medientreffpunkt Mitteldeutschland mit vielen Zeitungsthemen

„Medien in Bewegung – Vielfalt, Mobilität, Strukturen“, so lautet das Motto des diesjährigen Medientreffpunkts Mitteldeutschland. Dabei dis­kutieren vom 7. bis 9. Mai 2012 in Leipzig mehr als 200 Experten über die Online-Expansions­pläne von ARD und ZDF, Maßnahmen zur Siche­rung von Qualitätsjournalismus oder über die Auswirkungen der Digitalisierung. Darüber hinaus erwarten die Teilnehmer zahlreiche Veranstal­tungen aus dem Zeitungsuniversum: So beschäf­tigt sich eine Runde mit den Erwartungen an die Zentralredaktionen in der Hauptstadt und die Auswirkungen auf die Stammredaktionen am Verlagsstandort. In einem anderen Panel geht es um das Thema Finanzjournalismus in Zeiten der Griechenlandkrise. Außerdem auf dem Pro­gramm: Der Konflikt ums Urheberrecht, Allianzen im Lokal-TV oder Schlagzeilen ohne Atempause – Ethik und Medien. Auch in diesem Jahr gehört der BDZV zu den Unterstützern des Medientreff­punkts Mitteldeutschland. Die Teilnehmergebühr für das dreitägige Kombiticket beträgt 210 Euro, Tageskarten kosten 110 Euro. Weitere Informati­onen finden sich unter www.medientreffpunkt.de.

zurück